Bild

Human Vision im Spielboden

Am Mittwochabend läuft „Rafiki“, ein Film über zwei junge Frauen aus Kenia, die aus politisch konkurrierenden Häusern stammen und sich ineinander verlieben. Der Liebesfilm wirf einen Blick auf die Situation homosexueller Menschen in Afrika. Fotos: Spielboden

Am Mittwochabend läuft „Rafiki“, ein Film über zwei junge Frauen aus Kenia, die aus politisch konkurrierenden Häusern stammen und sich ineinander verlieben. Der Liebesfilm wirf einen Blick auf die Situation homosexueller Menschen in Afrika. Fotos: Spielboden

Das „3rd Human Vision Film Festival“ (19. bis 23. März) am Spielboden Dornbirn präsentiert mit einem umfassenden Film- und Rahmenprogramm das Spektrum menschlichen Lebens. WANN & WO verlost 1×2 Festivalpässe.

Das Human Vision Film Festival zeigt auf, wo Menschenrechte verletzt, aber auch gewahrt und gefeiert werden. Darüber hinaus möchte das Festival Handlungsräume für ein mitfühlendes und würdevolles Zusammenleben öffnen. In Filmen, Vorträgen, Diskussionen und Ausstellungen erhält das Spielboden-Publikum Einblicke in die Vielfalt der Themen sowie Impulse, was jede und jeder von uns für den Schutz von Menschenrechten tun kann.

Spannendes Programm

„Wir haben in diesem Jahr einen Schwerpunkt auf Kinder- und Frauenrechte gesetzt und konnten erneut eine tolle Filmauswahl mit spannenden Filmgesprächen und Diskussionen, Ausstellungen, Workshops und Vorträgen auf die Beine stellen. Außerdem verlässt das Festival heuer erstmals das Haus und startet am Samstag um 17.30 Uhr die Aktion Human Spiral – eine Menschenspirale – auf dem Dornbirner Marktplatz“, gewärt Kurator Niklas Koch einen Ausblick auf das Filmfestival.

Festivalpässe zu gewinnen!

WANN & WO verlost 1×2 Festivalpässe. Wer mitmachen möchte, schickt eine E-Mail mit Betreff „Human Vision“ an gewinnspiel@wannundwo.at. Der Gewinner wird via Mail verständigt.

<p class="caption">Exklusive Preview: Der Film „Ayka“ feiert am 16. März Österreichpremiere.</p>

Exklusive Preview: Der Film „Ayka“ feiert am 16. März Österreichpremiere.

<p class="caption">Niklas Koch</p>

Niklas Koch

Infos

3rd Human Vision Film Festival

19. bis 23. März
Spielboden, Dornbirn


Eintritt:
• Regulär 10 €, ermäßigt 8 €, ­Kinder 5 €

• Tagesticket 15 €, Festivalpass 30 €

• Vortrag 10 €, Workshop 2 €, ­Schulvorstellungen 5 €

• Human Gathering 10 €

Programm:

Samstag, 16. März (Preview):

Ayka (19.30 Uhr/Kinosaal)

Dienstag, 19. März (Auftakt):

Fortuna (20 Uhr/Großer Saal)

Mittwoch, 20. März:

Rafiki (18 Uhr/Kinosaal)

In The Name of Your Daughter (20.15 Uhr/Großer Saal)

Donnerstag, 21. März:

Let’s Keep It (18 Uhr/Kinosaal)

Mabacher – #Ungebrochen (20.15 Uhr/Großer Saal)

Freitag, 22. März:

Tricky Woman (16.30 Uhr/Kinosaal)

The Cleaners (18 Uhr, Kinosaal)

A Woman Captured (20.15 Uhr/Großer Saal)

Samstag, 23. März:

Auf Rädern (15 Uhr/Kinosaal)

Supa Modo (19 Uhr/Großer Saal)

www.humanvision.at