Kino-Flop „Terminator: Dark Fate“ – das Ende der Reihe?

„Terminator: Dark Fate“ hat in den USA am ersten Wochenende den Spitzenplatz der Kinocharts erobert – und dennoch enttäuscht: Der Actionfilm spielte lediglich 29 Mio. US-Dollar (umgerechnet rund 26 Mio. Euro) ein. Die Produktion des Streifens kostete rund 185 Mio. Dollar. Branchenkenner vermuten, dass die bisherigen Einspielergebnisse und die drohenden Verluste das Ende der Science-Fiction-Saga besiegeln könnten. Foto: Centfox