Rasantes Duell

„Le Mans 66 – gegen jede Chance“ erzählt vom legendären Kampf zwischen Ferrari und Ford bei den 24 Stunden von Le Mans. Jetzt im Kino!

1959 steht Carroll Shelby (Matt Damon) nach dem Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans auf dem Höhepunkt seiner Laufbahn. Als ein Arzt ein schweres Herzleiden bei dem furchtlosen Texaner diagnostiziert, ist an eine Fortsetzung seiner Rennfahrerkarriere aber nicht mehr zu denken. Also erfindet sich Shelby als Auto-Designer und -Verkäufer neu und startet in einem Lagerhaus in Venice Beach seine neue Karriere. Zu seiner Belegschaft gehört fortan der heißblütige und brillante britische Testfahrer Ken Miles (Christian Bale). Als Shelby mit seinen Fahrzeugen in Le Mans gegen Ferrari antritt, nimmt Ford ihn unter Vertrag und beauftragt ihn mit dem Bau eines ultimativen Rennwagens, der die roten Boliden aus Maranello schlagen soll. Shelby, Miles und ihre bunt zusammengewürfelte Crew nehmen die Herausforderung an, bekommen es aber immer wieder mit massiver Einmischung seitens ihrer Auftraggeber zu tun. Die Anstrengungen fordern ihren Tribut – ein teuer bezahlter Sieg inklusive …

Filmbrunch-Verlosung

Am kommenden Sonntag ist „Le Mans 66 – Gegen jede Chance“ im Rahmen des Filmbrunchs im Cineplexx Hohenems zu sehen. WANN & WO verlost dazu Tickets. Alle Infos auf der Seite 93.

<p class="caption">Carroll Shelby (Matt Damon) und Testpilot Ken Miles (Christian Bale).</p>

Carroll Shelby (Matt Damon) und Testpilot Ken Miles (Christian Bale).

Infos

Le Mans 66 – Gegen jede Chance

USA/2019, 153 Minuten

Genre: Action, Biografie, Drama

Regie: James Mangold
Darsteller: Christian Bale, Matt Damon, Caitriona Balfe, Jon Bernthal
Altersfreigabe: Ab 10 Jahren


Fazit: Der spannenden Story um den Kampf um die Vorherrschaft bei den 24 Stunden von Le Mans zwischen Ferrari und Ford widmete James May in der ersten Staffel von „The Grand Tour“ (Amazon Prime Video) einen sehr sehenswerten Beitrag. James Mangold („Walk The Line“) bringt das Duell nun in Starbesetzung und in packenden Bildern ins Kino. Wie auch „Rush“ begeistert „Le Mans 66“ nicht nur Motorsportfans.

Bewertung: