Stranger Things: Hopper lebt!

Am Leben und frisch frisiert: Chief Jim Hopper. Screenshot: YouTube

Am Leben und frisch frisiert: Chief Jim Hopper. Screenshot: YouTube

Achtung, Spoiler – und zwar von Netflix selbst: Der Streamingdienst veröffentlichte jetzt einen Teaser zur vierten Staffel der Kultserie.

Das Video dürfte den Puls eines jeden „Stranger Things“-Fans schlagartig in die Höhe getrieben haben: Verschneite Bahngleise, inmitten von Wald und noch mehr Schnee. Ein sowjetischer Arbeiterchor singt im Hintergrund, Militäroffiziere patrouillieren mit Maschinengewehr und Hund an einer Gruppe Gefangener vorbei, die unablässig die Bahnschienen mit schwerem Gerät bearbeiten. Dann zoomt eine Kamera auf den Rücken eines Arbeiters, der Mann dreht sich um – und es ist Chief Jim Hopper! Der Hauptdarsteller der Kultserie kam – unter großen Fanprotesten – am Ende der jüngsten, dritten „Stranger Things“-Staffel ums Leben. Eigentlich. Denn offenbar lassen ihn die Regie führenden Duffer-Brüder in der nächsten Staffel wieder aufleben. Am anderen Ende der Welt. „From Russia with Love“, „Liebesgrüße aus Moskau“, schrieb der Streaming-Gigant unter dem aufsehenerregenden Post – mehr nicht.

Wann kommt Staffel 4?

Das reichte aber, um die Fans in Aufruhr zu versetzen: Mehr als 56.000 Kommentare zählt der Beitrag. In einem offiziellen Statement verrieten die Duffer-Brüder dann aber doch mehr, wenn auch nicht viel mehr: „Wir freuen uns zu bestätigen, dass die Produktion von ‚Stranger Things 4‘ läuft“, so die Produzenten. „Auch wenn es nicht gut für unseren ‚Amerikaner‘ aussieht: Er ist weit weg von zuhause, in der verschneiten Einöde Kamtschatkas gefangen und wird dort verschiedenen Gefahren die Stirn bieten müssen, menschlichen … und anderen.“ Noch nicht verraten haben die Macher hingegen einen Starttermin. Fans und Insider rechnen mit der vierten Staffel im Sommer oder Herbst 2021.

Artikel 57 von 73