Der Clan ist zurück!

Die zehnte Staffel „Modern Family“ rund um die Familien Dunphy, Tucker und Pritchett ist ab sofort auf Netflix abrufbar. Foto: Twentieth Century Fox, ABC

Die zehnte Staffel „Modern Family“ rund um die Familien Dunphy, Tucker und Pritchett ist ab sofort auf Netflix abrufbar. Foto: Twentieth Century Fox, ABC

Auf Netflix startete ­kürzlich die zehnte – und damit vorletzte – Staffel der Hit-Comedy „Modern Family“.

Zu Beginn der zehnten Staffel wird Jay (Ed O’Neill) als Großmarschall für eine Parade am 4. Juli ausersehen, was den Pritchett-Dunphy-Tucker-Clan veranlasst, ein paar Feuerwerke zu viel loszulassen. Phil (Ty Burrell) stolpert über eine neue Karrierechance, während Claire (Julie Bowen) ihre potenziell veränderte Rolle in der Familie zu schaffen macht. Unterdessen beschäftigt sich Gloria (Sofia Vergara) zwanghaft mit Mannys (Rico Rodriguez) Beziehung und Joes (Jeremy Maguire) außerschulischen Aktivitäten. Doch in Staffel 10 herrscht nicht nur gute Laune in der modernen Großfamilie – in Vorbereitung auf die finale Staffel, müssen sich die Protagonisten von einem geliebten Charakter verabschieden.

Finale steht bevor

„Modern Family“ ist bis dato die am längsten laufende Sitcom des Senders ABC und wurde über das vergangene Jahrzehnt mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet – draunter unter anderem 22 Emmys und zwölf Golden Globes. In den USA startete die elfte und letzte Staffel der Hit-Comedy bereits, hierzulande dürfte das Finale 2021 zu sehen sein. Sky zeigt die abschließende Season voraussichtlich schon heuer – ein Starttermin steht allerdings noch aus. Auf DVD soll das Finale noch im Herbst dieses Jahres erscheinen.