„The Boys“ Are Back In Town – derber als zuvor

Aya Cash spielt Superheldin Stormfront.

Aya Cash spielt Superheldin Stormfront.

Am Freitag startete auf Amazon Prime Video die zweite Staffel der durchgeknallten und brutalen Superheldenpersiflage „The Boys“.

„Die Jungs“ starten im absoluten Chaos in die zweite Season: Sie sind auf der Flucht vor dem Gesetz, werden von den Superhelden – genannt Supes – gejagt und sind verzweifelt bemüht, sich neu zu formieren, um zum Gegenschlag gegen Vought auszuholen. Hughie (Jack Quaid), Mother’s Milk (Laz Alonso), Frenchie (Tomer Capon) und Kimiko (Karen Fukuhara) sind untergetaucht und versuchen, sich an ihr neues Leben zu ge­­­wöhnen. Butcher (Karl Urban) ist verschwunden. Starlight (Erin Moriarty) muss ihren Platz in „The Seven“ finden, während Homelander (Antony Starr) sich zum Ziel setzt, die vollständige Kontrolle zu übernehmen. Seine Machtposition wird jedoch durch die Aufnahme einer neuen Superheldin – Stormfront (Aya Cash) – bedroht, die eine ganz eigene Agenda verfolgt. Als wäre das nicht genug, taucht mit einer Gruppe Superschurken eine neue Bedrohung auf.

Wöchentlich neue Folgen

Auf Amazon Prime Video sind die ersten drei Episoden der auf dem New York Times Bestseller-Comic von Garth Ennis und Darick Robertson basierenden Serie ab sofort verfügbar. Prime-Kunden dürfen sich wöchentlich – jeweils freitags – auf eine neue Folge freuen.

<p class="caption">Blutiger, krasser und noch viel verrückter: Die ersten drei Folgen der zweiten Staffel „The Boys“ sind ab sofort verfügbar.  Fotos: Amazon Studios, Sony Pictures Television Studios</p>

Blutiger, krasser und noch viel verrückter: Die ersten drei Folgen der zweiten Staffel „The Boys“ sind ab sofort verfügbar.  Fotos: Amazon Studios, Sony Pictures Television Studios

Wann & Wo | template