Für Fans von Tarantino

Coral (Verónica Sánchez), Gina (Yany Prado) und Wendy (Lali Espósito) haben die Schnauze voll. Von Ausbeutung. Von Erniedrigung. Von ihrem Zuhälter Romeo (Asier Etxeandia). Im Streit mit dem Bordellbetreiber ziehen sie ihm eine über den Schädel und ergreifen die Flucht. Doch Romeos Schergen sind ihnen auf den Fersen. Es beginnt eine Hetzjagd durch Teneriffa, erzählt überwiegend aus der Sicht der Protagonistinnen. Brutal, rasant und vollgepackt mit schwarzem Humor erinnert die Serie der „Haus des Geldes“-Macher Esther Martínez Lobato und Álex Pina oft an die Werke von Kultregisseur Quentin Tarantino. Dabei klagt „Sky Rojo“ allerdings auch schonungslos die Ausbeutung von Frauen und sexuellen Missbrauch an.

Infos


Sky Rojo

ESP/2021, acht Episoden je rund 25 Min.

Genre: Drama, Action
Darsteller: Verónica Sánchez, Miguel Ángel Silvestre, Asier Etxeandia.


Fazit: „Sky Rojo“ wirft einen schonungslosen Blick auf Themen wie Sexploitation – verpackt in schwarzhumorige, brutale Action.

Bewertung:

Wann & Wo | template