Vegas, Zombies und ein Tiger

Kommt ein Zombie geflogen ...  Foto: Netflix/AP

Kommt ein Zombie geflogen ...  Foto: Netflix/AP

In „Army of the Dead“ lässt Zack Snyder auf Netflix die Zombies los.

Nach einem folgenschweren Zwischenfall mit einem Militärtransporter wird Las Vegas von Zombies bevölkert. Eine Gruppe Söldner – und Matthias Schweighöfer (!) als Safeknacker Dieter – begibt sich ein letztes Mal in die mit Barrieren nach außen abgesicherte Stadt, um einen Casinosafe leerzuräumen, ehe die Air Force den Sündenpfuhl in der Wüste von Nevada mit einem Atomsprengsatz dem Erdboden gleich macht. Um ihr Ziel zu erreichen, müssen sie an zahllosen Untoten sowie dem Haustier des Zombiekönigs – einem weißen Tiger von Siegfried und Roy – vorbei. Und die Uhr tickt …

Infos


Army of the Dead

USA/2021, Action, Horror, Comedy


Regie: Zack Snyder
Darsteller: Dave Bautista, Matthias Schweighöfer, Ella Purnell, Omari ­Hardwick


Fazit: „Army of the Dead“ bietet visuell zahlreiche Momente, die in Erinnerung bleiben. Kunstblut und -gedärme spritzen wild umher und nicht zuletzt der Zombie-Tiger ist ein echtes Highlight. Die Handlung hätte allerdings auch in zwei Stunden gepasst. Als Drama funktioniert der Film nicht, für eine Comedy ist er streckenweise wiederum zu ernst. Und über Logik braucht man erst gar nicht zu sprechen – doch darum geht es in so einem Streifen ja auch nicht. Wer Lust auf Zombies hat, kann ja mal reinschauen.

Bewertung:

Wann & Wo | template