Nostalgie pur!

„Friends“ zählt zu den erfolgreichsten Sitcoms aller Zeiten. In der ­Spezial-Episode „Friends: The Reunion“ (Sky) ­finden Ross, Rachel & Co. ein letztes Mal zusammen.

Millionen Fans rund um den Globus lachten, weinten und fieberten mit den sechs Freunden aus New York mit. 17 Jahre ist es bereits her, seit die letzte Folge der Sitcom über die heimischen Bildschirme flimmerte – und zahlreiche Comedy-Serien wie „How I Met Your Mother“ oder „The Big Bang Theory“ versuchten, an den Erfolg des Originals anzuknüpfen.

Ein Wiedersehen mit
alten Freunden

Moderiert vom britischen Comedian James Corden kam die sichtlich gealterte Clique nun für eine letzte Episode noch einmal zusammen, besuchte die von HBO originalgetreu nachgebildeten Sets – und verriet das eine oder andere Geheimnis aus zehn Jahren „Friends“. Ein schönes und nostalgisches Wiedersehen mit alten Freunden.

<p class="caption">Nach 17 Jahren endlich wieder vereint: Ross (David Schwimmer, großes Bild), Joey (Matt LeBlanc), Chandler (Matthew Perry), Rachel (Jennifer Aniston), Monica ­(Courteney Cox) und Phoebe (Lisa Kudrow).</p>

Nach 17 Jahren endlich wieder vereint: Ross (David Schwimmer, großes Bild), Joey (Matt LeBlanc), Chandler (Matthew Perry), Rachel (Jennifer Aniston), Monica ­(Courteney Cox) und Phoebe (Lisa Kudrow).

Infos


Friends: The Reunion

USA/2021, Comedy


Produktion: HBO Max (läuft auf Sky)
Mit: Jennifer Aniston, David Schwimmer, Matt LeBlanc, Matthew Perry, Courteney Cox, Tom Selleck, James Corden uvm.


Fazit: „Friends: The Reunion“ ist ein Muss für Fans der Sitcom. Einen Punkt Abzug gibt’s für die 17-jährige Pause und die Tatsache, dass es leider kein Wiedersehen in einer neuen Staffel gibt. Achtung: ­Taschentücher bereithalten.

Bewertung:

Wann & Wo | template