Drehstopp: Coronavirus im „House Of The Dragon“

Wie „Deadline“ berichtet, mussten die Dreharbeiten zum „Game of Thrones“-Spin-off „House of the Dragon“ aufgrund eines positiven Covid-19-Tests unterbrochen werden. Offenbar hatte sich ein Crewmitglied kürzlich infiziert, woraufhin alle am Dreh in Großbritannien ­beteiligten Personen vorerst für zwei Tage in Quarantäne mussten. Bild: HBO

Wann & Wo | template