Ländle-Kurzfilme in Bludenz

Spannende internationale und regionale Kurzfilme gibt es zwischen 10. und 14. August wieder in Bludenz zu sehen.  Foto: Alpinale

Spannende internationale und regionale Kurzfilme gibt es zwischen 10. und 14. August wieder in Bludenz zu sehen.  Foto: Alpinale

Vom 10. bis 14. August geht in Bludenz das 36. Alpinale Kurzfilm-­Festival über die Bühne.

Festivalintendantin Manuela Mylonas und Organisatorin Rebekka Rinderer freuen sich mit dem gesamten Alpinale-Team auf eine fabelhafte Woche, in deren Rahmen acht aufwendig kuratierte Programme laufen. Die Alpinale in Bludenz findet in enger Zusammenarbeit mit der Shortynale, dem Klosterneuburger Kurzfilmfestival, statt.

Made in Vorarlberg

Neben internationalen, hochkarätigen Kurzfilmen werden natürlich auch wieder spannende „v-shorts“ – Kurzfilme aus dem Ländle – gezeigt (Mittwoch, 11. August und Donnerstag, 12. August, jeweils 18 Uhr im Remisesaal). Jungen Filmschaffenden aus Vorarlberg eine Plattform zu bieten, ist der Apinale seit jeher ein wichtiges Anliegen. Der beste „v-Short“ erhält neben einer Trophäe ein Preisgeld von 500 Euro, zur Verfügung gestellt von der Fachvertretung der Film- und Musikwirtschaft der Wirtschaftskammer Vorarlberg und dem Filmwerk Vorarlberg. Alle Infos zum Programm und weitere wichtige Hinweise gibt es auf der Internetseite alpinale.at.

Festivalpässe zu gewinnen!

 

Die Alpinale verlost 1×2 Festivalpässe. Am Gewinnspiel teilnehmen kann man ab heute auf facebook.com/alpinale.

Wann & Wo | template