Literatur im Kino

„Schachnovelle“ startet nächste Woche in den Kinos. Foto: 2021 Studiocanal / Walker + Worm Film / Julia Terjung

„Schachnovelle“ startet nächste Woche in den Kinos. Foto: 2021 Studiocanal / Walker + Worm Film / Julia Terjung

Mit „Schachnovelle“ (Start: 24.9.) interpretiert Regisseur Philipp Stölzl Stefan Zweigs ­Literaturklassiker neu. W&W verlost 2×2 Tickets.

Wien, 1938: Österreich wird von den Nazis besetzt. Kurz bevor der Anwalt Bartok mit seiner Frau in die USA fliehen kann, wird er verhaftet und ins Hotel Metropol, Hauptquartier der Gestapo, gebracht. Als Vermögensverwalter des Adels soll er Gestapo-Leiter Böhm Zugang zu Konten ermöglichen. Da Bartok sich weigert, kommt er in Isolationshaft. Über Monate bleibt Bartok standhaft, verzweifelt jedoch zusehends – bis er durch Zufall an ein Schachbuch gerät.

Gewinnspiel

Zum Start von „Schachnovelle“ verlost W&WO 2×2 Karten. Wer mitspielen möchte, füllt bis Mittwoch das Formular auf info.wannundwo.at/gewinnspiel mit Betreff „Schach“ aus.

Wann & Wo | template