Die ganze Wahrheit?

Die sechsteilige Doku-Reihe „Unzensiert – Bushido’s Wahrheit“ wirft einen Blick auf einen der erfolgreichsten und umstrittensten Künstler Deutschlands. Jetzt auf Prime.

Über zwei Jahre begleitete Journalist Peter Rossberg den Rapper Anis „Bushido“ Ferchichi und seine Familie mit der Kamera und erhielt bislang unbekannte Einblicke in den Aufstieg des Musikers und Familienvaters, der mit Frau und Kindern in einem Berliner Vorzeige-Viertel lebt und der – neben seinen musikalischen Erfolgen – speziell in den letzten Jahren durch Konflikte mit dem Gesetz und die Verbindung zum organisierten Verbrechen Schlagzeilen machte. Insbesondere der Prozess, bei dem er zur Zusammenarbeit mit dem Berliner Clan-Chef Arafat Abou-Chaker vor Gericht aussagte, brachte Bushido vermehrt in den Fokus der Öffentlichkeit. Seit fast drei Jahren leben er und seine Familie deshalb unter Polizeischutz. Wieviel Wahrheit tatsächlich in der Story steckt, wissen wohl nur die Beteiligten selbst. Wer sich zusätzlich zur Serie ein Bild über den Rapper machen möchte, dem sei die Folge „Chez Krömer – zu Gast: Bushido“ (YouTube) empfohlen.  HK

Infos



Unzensiert – Bushido’s Wahrheit

DE/2021, 6 Episoden je rund 50 Minuten


Darsteller: Anis und Anna-Maria Ferchichi


Fazit: Kurzweilig, interessant – aber wohl nur ein Teil der Wahrheit.

Bewertung:

Wann & Wo | template