Will Smith: „Kann verstehen, wenn man mich noch nicht sehen will“

Hollywoodstar Will Smith kann es „komplett verstehen“, wenn Menschen nach seiner Ohrfeige bei der Oscarverleihung seinen neuen Film „Emancipation“ nicht sehen wollen. „Ich würde das absolut respektieren und ihnen ihren Platz lassen, noch nicht bereit zu sein“, sagte der 54-Jährige dem Sender „Fox 5“. Er hoffe dennoch auf Zuschauer für den Film: „Meine tief empfundene Hoffnung ist, dass meine Handlungen nicht mein Team bestrafen.“ „Emancipation“ beruht auf der wahren Geschichte eines schwer misshandelten Sklaven, dem die Flucht in den Norden der Vereinigten Staaten gelang. Foto: AFP

Artikel 96 von 107