Daniel Craig: „Die meisten Drehbücher sind Mist“

Der frühere James-Bond-Darsteller Daniel Craig bekommt nach eigener Aussage nur selten ein Drehbuch in die Hände, das ihm sofort gefällt. „Die meisten Drehbücher, die man zugeschickt bekommt, sind Mist“, sagte Craig (54) im Interview mit der dpa. Bei der Fortsetzung der Krimikomödie „Knives Out“, die seit Freitag bei Netflix zu sehen ist und in der Craig den schrulligen US-Detektiv Benoit Blanc spielt, sei das anders gewesen. „Ich habe es gesehen und gelesen und wusste sofort, wer dieser Typ ist“, so Krimifan Craig über das Drehbuch. Bild: Netflix/AP

Artikel 52 von 61