Brutale Bromance aus Bollywood: Im unter­haltsamen Action­drama „RRR“ steht ein unerschrockener Krieger auf gefährlicher Mission in Britisch-Indien einem knallharten Polizisten der Kolonialherren gegenüber. Der dreistündige (aber sehr kurzweilige), herrlich übertriebene und abgefahrene Film von Regisseur S.S. Rajamouli gilt als Anwärter für den Auslandsoscar und ist definitiv einen Blick wert – auch wenn man sonst mit Bollywood nicht allzu viel anfangen kann. „RRR“ läuft auf Netflix. Foto: Netflix