Kniefall

Es rühren sich die Putin-Versteher. Dessen Auftritt als Hochzeitsgast bei Frau Kneissl sei doch so toll gewesen und sowieso privat. Daheim in Russland lässt Putin niederprügeln, verfolgen und einsperren, wer es wagt, nicht vor ihm auf die Knie zu gehen. Bei Österreichs Außenministerin hat er das nicht nötig: Die machte ihren Kniefall ganz freiwillig. Krim-Okkupation? Gnadenlose Verfolgung Andersdenkender? Ach bitte, es ist grad Hochzeit in der Steiermark, da ist man doch großzügig. Kurz, Strache & Co. haben dazu gegrinst.

 Alfons Kopf, Hard

Artikel 129 von 135
Wann & Wo | template