K. & K. Kavallerie

Die österreichische K. & K. Kavallerie (Kurz & Kickl Kavallerie) reitet wieder, und wie! Regimentsinhaber Kurz überlässt Gaulreiter Kickl – dem besten Innenminister aller Zeiten“ (BIMAZ) – schweigend das Oberkommando, und die bestens geschulten Paragrafenreiter blasen nun den Österreichern ordentlich den Marsch. Diese wiederum wundern sich, was mittlerweile alles möglich ist. Einziger Wermutstropfen: es fehlen noch vier Pferde! Nachdem Ungarn keine weiteren schwarzen Pferde bereitstellen möchte, werden nun für die Reiterstaffel auch braune Esel aufgenommen.

 
 Ulrich Troy, Egg

Wann & Wo | template