Bild

Dualität, Polarität

Kriege, Terror, Naturzerstörung, Macht und Gier, daneben Frieden, Menschlichkeit, Naturschutz usw. Das Negative löst in uns immer die stärkeren Emotionen aus als das Positive und deshalb haben viele Menschen Angst vor der Zukunft. Wir glauben, die göttliche Ordnung gerät vollkommen aus dem Ruder. Doch es gibt ein kosmisches Prinzip, das Gesetz der Dualität und Polarität. Das besagt, dass alles zwei Seiten hat. Tag/Nacht, Gut/Böse, Krieg/Frieden usw. Ohne Dualität gibt es kein Leben. Die Polarität bezeichnet die beiden äußersten Punkte der Dualität. Innerhalb dieser beiden Pole spielt sich unser Leben ab. Alles, was wir erleben, sind Erfahrungswerte, und zwar Erfahrungswerte unserer Seele. Diese Erfahrungen gehen nach unserem irdischen Tod nicht verloren, sondern stehen allen Wessen für immer zur Verfügung. Die meisten Menschen glauben, dass es unser Ziel ist, uns zu den positiven Polen hin zu entwickeln. Doch das ist nur die halbe Wahrheit. Wenn wir uns ausschließlich auf das „Positive“ konzentrieren, verurteilen wir das „Negative“ und verurteilen ist wieder negativ. Unser Ziel sollte es sein, zwar dem Positiven zuzustreben, aber das Negative als lebenswichtig anzuerkennen, denn ohne diesen Pol gibt es keine Erfahrung, d.h. vollkommener Stillstand und damit kein Leben. Sind wir dankbar, dass Menschen diesen undankbaren Part übernommen haben.
 
 Paul Sandholzer, Altach

Artikel 82 von 96