Verkehrte Welt

CO2 sollte eigentlich Lachgas heißen – denn es ist zum Lachen, wie sehr die Menschheit dieser Propaganda-Maschinerie auf den Leim geht. Es nützt auch nichts, wenn Daten und Fakten belegen, dass CO2 keinerlei wie auch immer gearteten Einfluss auf die Temperatur der Erde hat. Der IPPC hat sich selber delegitimiert, in dem sie im Climate-Gate ihr wahres Gesicht gezeigt haben. Alle Daten, die dort ausgewiesen sind und als Grundlage für die Entscheidungen der Politik herangezogen werden, sind manipuliert und

dienen nur dem Zweck, Stimmung zu machen und den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen. Vom gesamten menschgemachten CO2 entfallen ein Prozent auf die gesamte Mobilität – also alle Autos, Schiffe und Flugzeuge zusammen. Und das wird besteuert? Es ist schlicht weg hanebüchener Unsinn, was uns hier über die Medien permanent suggeriert wird. Aber über E-Autos, die eine Ökobilanz haben, dass es einem den Magen umdreht, darf im positivsten Sinne berichtet werden. Was für eine verkehrte Welt. Und die Medien, die eigentlich den Job hätten, die Menschen neutral und unvoreingenommen zu informieren, lassen sich vor den Karren des Geldadels spannen. Leider lassen sich Menschen im deutschsprachigen Raum mit ihrer Obrigkeitshörigkeit nur zu gerne auf dieses Spiel ein. Verkehrte Welt!
 
 Thomas Cassan,

 Dornbirn

Artikel 92 von 99