Buchtipps

Akiz:
„Der Hund“


Buchtipp von
Anita Figo:
„Der Autor Akiz erzählt die Geschichte eines Underdogs auf dem Weg in die Sterneküche – ein neuer Sound in der deutschen Literatur. Der Hund ist ein Ausnahmetalent. Ein Waisenjunge, halb verhungert aus einem Kellerloch gekrochen, der kochen kann, wie man es noch nie zuvor gesehen hat. Für seinen Freund Mo ist er wie ein Bruder. Als sie beide im Restaurant El Cion anfangen, steigt der Hund in den Olymp der Sterneküche auf. Dabei erfahren sie den übermenschlichen Ehrgeiz und Größenwahn. Akiz erzählt von zwei Underdogs, eine brachiale, unvergessliche Geschichte, das mit voller Wucht auf den Ausbruch zu-
steuert.“ HanserBlau

Jesper Juu:
„Dein selbst-
bestimmtes Kind“


Buchtipp von
Julia Foster:
„Es gibt Kinder, die wissen schon früh ganz genau, was sie wollen. Bei diesen selbstbestimmten Kindern ist es wichtig, dass man sie ernst nimmt. Für Eltern stellt es sich als Herausforderung dar, den besonderen Bedürfnissen dieser Kinder gerecht zu werden und mit ihnen umzugehen. Der Familientherapeut Jesper Juul ist für ein offenes und
harmonisches Miteinander anstelle von Machtkämpfen und Manipulation. In diesem Buch beantwortet Juul über dreißig Fragen, die ihm von Eltern gestellt wurden. In diesen Antworten erklärt er, wie Eltern Ihre Kinder besser verstehen und gut ins Leben begleiten
können.“ Kösel

Artikel 146 von 150
Wann & Wo | template