Parabel

Es war einmal eine Stadt im Mittelalter. Ein alter, weiser Mann saß vor dem Tor, als ihm eine unbekannte Gestalt begegnete. Er erkundigte sich, wer sie sei. „Ich bin die Seuche,“ entgegnete sie. Der Mann fragte weiter: „Und was willst du hier?“ „Ich hole mir 100 Tote in der Stadt,“ war die Antwort. Nach einiger Zeit kam die Seuche wieder aus der Stadt an dem Mann vorbei, und er warf ihr vor: „Seuche, du hast von 100 Toten gesprochen, aber es sind 1000 gestorben.“ Da antwortete die Seuche: „Ja, ich habe mir 100 Tote geholt, die übrigen holte sich die Angst.“ Nacherzählt von …
 
 Dr. Eyjolf Aistleitner

 Feldkirch

Artikel 67 von 74