Vollspaltenboden

Kürzlich haben zwei AktivistInnen des VGT 24 Stunden auf einem Vollspaltenboden verbracht. Sie haben aufgezeigt, wie Schweine ihr Leben fristen. Daher würde ich mir wünschen, dass sie, Frau Köstinger, es ihnen wenigstens für ein paar Stunden nachmachen. Durch diese subjektive Erfahrung können Sie dann entscheiden, ob solche Böden tatsächlich physisch angenehm sind. Tierwohl liegt nämlich in ihrer
Verantwortung.

 Claudia Pfeifer, Dornbirn

Artikel 97 von 102
Wann & Wo | template