Grippe-Frotzelei

Via Facebook lädt das Sozialministerium in Wien dazu ein, sich gegen Grippe impfen zu lassen. Dieser Aufforderung hätte es für mich nicht bedurft, ich wollte bereits Impfstoff erwerben. Leider hatten die Apotheker meines Vertrauens keine Dosis mehr übrig, also bleiben wir im Hause Kopf vorläufig ungeimpft. Vertrauensvoll habe ich mich direkt an das zuständige Ministerium gewandt und hoffe auf Antwort. Jetzt im Lockdown II müsste ja dafür ausreichend Zeit sein. Klappt das allerdings nicht, sollte zumindest die Frotzelei mit der Einladung zu Grippeimpfung unterlassen werden.

 Alfons Kopf, Hard

Artikel 95 von 102
Wann & Wo | template