Kein öffentlicher Spielplatz

In Beantwortung des Leserbriefes „Neue Besen“ von Herrn Renz im WANN & WO vom 6. Dezember 2020 teilt die Stadt mit, dass sich der Spielplatz an der Ecke Michael-Gaismayr-Straße/Hinterfeldgasse in Bregenz schon seit mehr als 50 Jahren im Privateigentum der VOGEWOSI befindet. Es kann folglich keine Rede davon sein, dass hier eine öffentliche Fläche „plötzlich von der Landkarte verschwunden“ wäre. Die Verwaltung und Pflege des Platzes obliegt also seit über einem halben Jahrhundert dem genannten Wohnbauträger, auch wenn die Stadt das Areal in der Zwischenzeit gelegentlich mitbetreut hat. Die zuständigen Sachbearbeiter der Stadt werden aber gerne mit Herrn Renz in Verbindung treten, um bei einer Besprechung vor Ort allfällige Fragen im Zusammenhang mit dem Spielplatz zu klären.

 Ing. Helmut Freuis,

 Amt der Landeshauptstadt  Bregenz

Wann & Wo | template