Gedankenspiel

Klimaschutzministerin Gewessler hat Kathrin Glock, die Gattin des Waffenproduzenten, nach ihrem Auftritt im Ibiza-U-Ausschuss ihr Aufsichtsratsmandat in der staatlichen Austro Control entzogen. „An das Verhalten eines Aufsichtsrats eines öffentlichen Unternehmens sind höchste Anforderungen zu stellen. Die zum Ausdruck gebrachte Geringschätzung gegenüber einem parlamentarischen Untersuchungsausschuss ist damit keinesfalls vereinbar“, begründete Gewessler die Aberkennung. Mir fällt dazu spontan das parteiische Verhalten vom Vorsitzenden des U-Ausschusses und Parlamentspräsidenten Sobotka ein. Für viele unvergessen ist auch die an Amnesie erinnernde Vergesslichkeit und das schnoddrige Auftreten von Bundeskanzler Kurz und Finanzminister Blümel im Ibiza-U-Ausschuss. Zufällig gehören alle drei der türkisen Partei an und bekleiden die höchsten Ämter im Land! Nur so ein Gedankenspiel: Müssten die nicht auch mit derselben Begründung, „die zum Ausdruck gebrachte Geringschätzung gegenüber einem parlamentarischen Untersuchungsausschuss“, abgesetzt werden? Die Frage – von wem – überlasse ich Ihnen, geschätzte Leser*in!

 Peter Fischer, Rankweil