Realität?!

Was nützt es, wenn unser Verwaltungsgerichtshof gesetzwidrige Verordnungen unserer Regierung nach Monaten erst aufhebt und zudem eine Durchführungsfrist für deren Aufhebung verhängt. Bis dann sind viele Bürger abgestraft, haben ihre Strafen unwiederbringlich bezahlt und sind bereits wieder Ersatzverordnungen verhängt. Es scheint, als ob in Deutschland der Rechtsstaat zügiger funktioniert und zumindest die Wiederherstellung von Grund- und Bürgerrechten weit schneller erfolgt. Als Knackpunkt dabei erscheint die Tatsache, dass es für Politiker, die wiederholt gesetzwidrige Anordnungen erlassen, bei uns keinerlei Konsequenzen gibt. Der Normalbürger jedoch bekommen bei Gesetzesverstößen seine „Quittung“ präsentiert. Die Aussage von Herrn BK Kurz, er lasse sich jedesmal testen, bevor er Bekannte kontaktiere ist unrealistisch, denn diese Möglichkeiten und viele mehr, stehen wohl nur „Auserwählten“ zur Verfügung. Weiterhin unbeantwortet bleibt, trotz der vielen Experten, wie es zu Superspreadern kommt. Solchen explosionsartigen Ausbreitungen müsste zu Leibe gerückt und vor allem zu deren Verhinderung, den Entstehungsursachen auf den Grund gegangen werden. Vielen wird in dieser Zeit geholfen, nicht jedoch jenen, die einer Nachsorge nach Coronaerkrankung bedürfen, die nicht so glimpflich verlaufen ist. Meine Hochachtung vor jenen, die mit aktivem Einsatz Corona bekämpfen helfen, oder praxisorientiert schnell regionale Entscheidungen treffen, statt von einer unverständlichen Aktionismusblase in die andere fallen.

 Kurt Höfferer, Hörbranz

SCHREIBEN SIE

...uns Ihre Meinung! Per E-Mail: leserbriefe@wannundwo.at
W&W-Themen werden
vorranging behandelt

Wann & Wo | template