Abwasser

Obwohl Wasser im internationalen Kontext ein Grundrecht und daher gratis wäre, bezahlen wir Wasserbezugsgebühr, Kanalbenützungsgebühr, Wasserzählergebühr, Wassergrundgebühr und Wasserzählermiete. Jetzt wird unsere Kloake noch getestet und die Ergebnisse veröffentlicht. Montafoner saufen am meisten, Bregenzer koksen lieber und Feldkircher „jointen“ am liebsten. Wir bezahlen für unsere Exkremente und werden dabei offiziell überprüft. Überall Kontrolle und GPS. Wo, wann und bei wem ich war. Naja, ich musste bei einem Baumarkt außerhalb dieser geologischen Angaben aufs Klo. Bin ich nun Leiblachtaler Biertrinker oder Montafoner Drogenkonsument oder Wassertrinker an dem Ort? Mich frustriert nur, dass ich für mein Grundrecht Wasser bezahlen muss und dann noch dabei bespitzelt werde. Aber gut: Das ist beim Internet auch so. Frohe, neue Welt. Aldous Huxley beschrieb 1932 in etwa dieses Szenario. George Orwells 1984 handelt ebenso von diesem Fiasko. Ab jetzt steht in meinem Klo nur mehr ein ätherisches Öl zum Nachleeren, damit nicht nur meine Nase vom Freitesten wieder frei wird, sondern auch die Umwelt von den Masken und Stäbchen.

 David Feurstein,
 Hohenweiler

Artikel 85 von 94
Wann & Wo | template