Inzidenz

Diese 7-Tage-Inzidenz dient den Politikern Ihr Spiel spielen zu dürfen. Das ist reine Mathematik und hat nichts mit Gesundheit zu tun. Die Formel lautet Neuinfizierte minus Genesene in den letzten sieben Tagen, dividiert durch Einwohner mal 100.000. Machen wir ein Beispiel. Ein Bewohner ist erkrankt. Dann haben wir in Bregenz eine Inzidenz von 3,66, in Lochau schon 18,7. In Eichenberg wäre der Wert bei 265,96. Und diese drei Gemeinden grenzen zueinander. Schüler, Arbeiter, Einkäufer und Menschen begegnen sich jeden Tag. Zwischen 3,66 und 265,96 liegt schon ein gewaltiger Unterschied, oder? Schön, wie man mit Zahlen spielen kann. Unsere politischen Schachspieler veröffentlichen jetzt eben die Eichenberger Horrorzahl 265 oder die Bregenzer Keinproblemzahl 4. Mit Medizin hat diese Zahl absolut nichts zu tun, ist EU-weit von scheinbar enormer Wichtigkeit und grenzt Menschen aus. Die Sperren im Bregenzerwald oder im Leiblachtal und auch international wurden auf Grund dieser ominösen Zahl veranlasst.

 David Feurstein, Lochau

Wann & Wo | template