Berieselung

Die Verdummungspolitik und dauernde Berieselung unserer Bürger scheint langsam mit Erfolg gekrönt zu werden. Wenn ich Zeitungslesermeinungen entnehme, dass Wirtschaft und Vereinsleben unter den Uneinsichtigen leiden, oder gar Geimpfte und Geschützte in Geiselhaft genommen werden, bin ich nur noch verblüfft. Am Wochenende stand sich unsere Jugend in Discotheken fast auf den Zehen, ohne Abstand und Maske, obwohl bekannt ist, dass auch Geimpfte sich neuerlich anstecken können? In Dänemark sind inzwischen fast 86% der gesamten Bevölkerung doppelt geimpft, jedoch die Coronazahlen steigen dort drastisch. Kann man solch unmögliches denn dem Virus nicht verbieten? Habt Ihr vergessen, dass Ihr vor Corona größtenteils einigermaßen gesund gewesen seid und über ein körpereigenes Immunsystem verfügt habt? Haben nichtansteckende Gesunde, weil sie sich nicht mit immer noch provisorisch zugelassenen Impfstoffen „stechen“ lassen wollen, etwa all diese Einschränkungen verfügt, oder Politiker, die infolge ihres verzögerten Übereifers, übers Ziel hinausschießen? Oder sind diese, buchstäblich an den Haaren herbeigezogenen Aussagen Auswüchse seltsamer Impfnebenwirkungen, die sich in unvorhergesehenen Bereichen auswirken? Treffend die Aussage eines deutschen Arztes, der öffentlich erklärte, er sei Arzt und helfe somit allen, die krank sind … selbstverständlich auch Ungeimpften! In welcher Gesellschaft mit ggf. verordnetem Nötigungsdrang finden wir uns derzeit wieder?

 Kurt Höfferer, Hörbranz

Wann & Wo | template