Ohnmacht

Zum Leserbrief von Alfons Kopf (W&W, 14. 11.) Herr Kopf, Sie hätten schon Recht, dass man Guru Kickl & CO den Stecker ziehen sollte, aber in einer Bananenrepublik wie Österreich ist das Wunschdenken. 60 Prozent der Österreicher müssen für 30 Prozent der Unwilligen für den Krankenhausaufenthalt aufkommen, ganz zu Schweigen von der unmenschlichen Belastung des Pflegepersonals. Man könnte zum Beispiel den Selbstbehalt in Krankenhäusern für solche Menschen erhöhen und den Pflegepersonal zukommen lassen, dass müsste zumindest kurzfristig Verfassungskonform sein. Wahrscheinlich wäre dann das Problem Impfung gelöst.

 Ernst Moitzi, Dornbirn

Artikel 95 von 101
Wann & Wo | template