Demo statt

Faschingsumzug

Die heimischen Faschingszünfte könnten ihre abgesagten Umzüge im kommenden Februar doch abhalten. Sie müssten sie lediglich als „Demonstration für Freude am Impfen und Spaß am Leben“ anmelden. Dann wird das von den Behörden genehmigt. Es wären auch sehr viele Maskierte dabei und erheblich weniger Narren als bei den aktuellen Aufmärschen gegen die Corona-Maßnahmen und das Impfen.

 Alfons Kopf, Hard

Wann & Wo | template