Liebe Rauch (Grüne)-Freunde

Zum Thema Achtaltradweg: Ich vergleiche Rauch mit „zuerst Zuckerbrot und dann die Peitsche“. Zuerst wird eine Studie in Auftrag gegeben, wie der Bregenzerwald oder umgekehrt das Rheintal mit dem Fahrrad, mit Familie und ohne Strom sicher erreichbar ist, die natürlich der Steuerzahler bezahlt. In der Folge ist die Machbarkeit wegen Natura 2000 nicht möglich. Er investiert lieber in E-Busse, etc, die die Atom-Lobby, den Abbau von Kobalt und Lithium (Gewinnung mit Kinderarbeit) fördern und zudem leer (außer Schülertransporte) durch die Gegend fahren. Jeder normale Mensch weiß, dass der Bregenzerwald nur mit Hügel und Berge mit dem Rheintal verbunden ist und es nur das Bregenzerachtal gibt, um mit normaler Körperkraft und ohne CO2-Vergeudung dahin zu kommen.

 Egon Siegl,

 Alberschwende