Warum Öffis?

Warum fahre ich mit Öffis? Einmal, weil ich keinen Parkplatz und Parkautomaten suchen muss. Bei der Bahn gibt es weder Staus noch ampelgeregelte Kreuzungen. Es gibt mit Alkohol kein Führerscheinproblem. Ich kann das Handy bedienen, Zeitung lesen, mit dem Gegenüber reden oder ein Nickerchen machen. In den Öffis treffe und sehe ich mehr Leute, höre und erfahre vieles und begegne wesentlich mehreren interessanten Frauen. Ich schaue während der Fahrt gerne die Landschaft und Umgebung an. Ich brauche keine Vignette, kein Pickerl, keine Winterreifen und tanken brauche ich auch nicht – so spare ich viel Geld. Ich schätze das kostengünstige und angenehme Fahren; das ersparte Geld gebe ich für andere schöne Dinge aus. Ich bin reich und könnte mir das Autofahren leisten, aber ich schätze die Reisequalität und bin zudem zu faul, das Auto selber zu lenken. Eigentlich fahre ich jetzt schon autonom. Ob vereiste oder sonstige Straßenverhältnisse, ich komme bei jedem Wetter ohne Sorgen ausgeruht am Zielort an.

 Hubert Thomma, Vandans