Unser Ländle im Schlafmodus?

Ich bin schon mit Stolz erfüllt, dass unser LH Wallner für ein halbes Jahr den Vorsitz der Landeshauptleute Österreichs innehat. Er findet auch gleich bei der Eröffnungsrede klare Worte und spricht die unpopulären Dinge, etwa Corona Maßnahmen, an. Auch vertritt er seine Meinung gegenüber anders denkenden Politikern und vertritt die Stimmung der Bevölkerung und Wirtschaft.

Und was geschieht nun ein halbes Jahr in der Vorarlberger Politik? Sind unsere Politiker nun im Schlafmodus? LH Wallner‘s Koalitionspartner LR Rauch wird von Klubobmann Frühstück in den Medien verdrängt. Außer „Frau Rauch“, die auf einer Demo in Videos lauthals ihre Meinung äußert. LH Wallner nimmt sich der Anliegen unserer Bevölkerung besonders an. Eine Stellungnahme unseres Landeshauptmannes vermisse ich jedoch bei dem Thema Achtalweg, den er erst kürzlich mit Kollegen aus dem Landhaus besichtigt hat. Seit Jahren kämpfen Freunde des Achtalwegs in Leserbriefen darum, den 120 Jahre alten Bahntrassenweg der Bregenzerache entlang nicht verfallen zu lassen. Ich hoffe darauf, dass die zukunftsorientierten Restparteien sich eine Vision des Naherholungsgebiets mit Achtalradwegverbindung in den Bregenzerwald vorstellen können und sich in diesem halben Jahr der geistigen Abwesenheit LH Wallners das Projekt auf ihre Fahnen schreiben werden.

 Michael Schmelzenbach,  Schwarzach

SCHREIBEN SIE

...uns Ihre Meinung mit einem Leserbrief! Per E-Mail an:
leserbriefe@wannundwo.at

Per Post an:
WANN & WO,
Gutenbergstraße 1,
6858 Schwarzach.
Kennwort: Leserbriefe.

Kürzungen vorbehalten. W&W-Themen bevorzugt.

Jetzt die vergangenen sechs WANN & WO-Ausgaben online auf wannundwo.at nachlesen.