Der Unterschied zu früher

Am vergangenen Sonntag war hier ein Beitrag von Hans Gamliel abgedruckt, wonach einfache und beengte Wohnverhältnisse auch früher vorherrschten.

Sicher richtig, aber früher ging es den meisten Menschen so und man konnte sich mit Fleiß aus der Misere schaffen. Die heutige Gesellschaft ist gespalten. Die oberen Schichten und die Politik zementieren die Spaltung, um Ihren Profit zu sichern.

Ich arbeite viel und mühsam. Nach Miete und Ausgaben für unsere 5-köpfige Familie ist vom Lohn nichts übrig. Mein Vermieter arbeitet nicht. Von den fünf geerbten Häusern lebt er auch so ganz gut. Diese Spaltung und Hilflosigkeit nehmen Mut – und schaffen Wut.

  Ein Leser aus Höchst