Vegane Influencerin

Der W&W-Bericht (3. Juli) über die eindrückliche Influencerin Sarina Grabher zeigt, dass es zum Glück schon in der jüngsten Generation sehr empathische Menschen gibt: Schon mit 14 Jahren erkannte sie, dass der Veganismus zu den schönsten und sanftesten Entdeckungen der Menschheit gehört. Dank ihm kann man leben, ohne Tiere auszubeuten und zu töten. Und nebenbei: Leichter und billiger lässt sich der Planet kaum retten, indem dadurch sehr viel CO2 eingespart wird.

  Renato Werndli,  Eichberg (CH)

Artikel 110 von 114