Bücher

Delia Owens: „Der Gesang der Flusskrebse“

Buchtipp von
Laura Lecher:
„Chase Andrews stirbt und die Bewohner der ruhigen Küstenstadt Barkley Cove sind sich einig: Schuld ist das Marschmädchen. Kya Clark lebt isoliert im Marschland mit seinen Salzwiesen und Sandbänken. Sie kennt jeden Stein und Seevogel, jede Muschel und Pflanze. Sie liebt ihr Leben in der Wildnis und schafft es sich – aufgrund ihrer Kenntnisse – über Wasser zu halten. Als zwei junge Männer auf die wilde Schöne aufmerksam werden, öffnet Kya sich einem neuen Leben, das unerwartet dramatische Folgen mit sich bringt. Eine Geschichte, die mich in ihren Bann gezogen hat.“ Heyne

Isabell Allende:
„Violeta“

Buchtipp von Ute Hamberger: „1920 kommt sie zur Welt, die jüngste Schwester von fünf Brüdern, Violeta del Valle. Die Auswirkungen des Krieges sind noch immer spürbar, auch die spanische Grippe macht vor ihrer Heimat nicht Halt. Ebenso die Weltwirtschaftskrise, welche das vornehme Stadtleben, in dem Violeta aufwächst, beendet. Schließlich ziehen sie ins Hinterland zurück. Dort wird Violeta volljährig und schon steht der erste Verehrer vor der Tür. Violeta erzählt selbst von ihrem Leben. Fesselnd und ­tiefgreifend!“ Suhrkamp

Bei üs
kriagsch as!

Bücher portofrei bestellen:
das-buch.at

In dieser Rubrik präsentieren Mitarbeiter von „Das Buch“ im Messepark Buchtipps.