Die Inseln Ostfrieslands erkunden

Auch Helgoland steht auf dem Reiseprogramm der spannenden Inseltour durch Ostrfriesland im Juli.  Fotos:Kulturverwaltung Ostfriesland, Shutterstock

Auch Helgoland steht auf dem Reiseprogramm der spannenden Inseltour durch Ostrfriesland im Juli.  Fotos:Kulturverwaltung Ostfriesland, Shutterstock

Mit NKG Reisen die schönsten Inseln der Nordseeküste kennen lernen!

Die Nordseeküste ist durch ein gewaltiges Bauwerk geschützt – den Deich. Er trennt das Land von der Nordsee. Davor erstreckt sich bis zu den vorgelagerten Inseln das Wattenmeer mit seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt. Wie in einer Perlenkette aufgereiht liegen die Inseln vor der Küste und locken mit feinem Sandstrand, wilder Brandung und einem unendlichen Blick über die Nordsee. Die Inseln haben aber noch viel mehr zu bieten wie etwa romantische Dörfer, die zum Flanieren, Shoppen und Genießen einladen!

Sandstrände, Meeresbrisen und Naturschauspiele

Von Dornbirn geht es via Ulm und Kassel nach Jever. Nach dem Zimmerbezug steht ein gemeinsames Abendessen auf dem Reiseprogramm. Der zweite Tag startet mit einer Schifffahrt zur Insel Langeoog. Die bunte Inselbahn bringt die Reisenden ins Zentrum, wo Straßencafés, Geschäfte und Boutiquen den Weg zum Strand säumen. Sehenswert sind zudem das Schifffahrtsmuseum mit Aquarium sowie das Heimatmuseum und auch Seehunde, die sich auf den Sandbänken in der Sonne aalen, können beobachtet werden. Tag drei steht ganz im Zeichen der Insel Helgoland. Die Insel ist eine Oase der Ruhe und ein einzigartiges Naturdenkmal. Bei einem kleinen Streifzug über Helgoland lässt sich vielerlei Wissenswertes, Nützliches, Überraschendes und Nachdenkliches über Deutschlands einzige Hochseeinsel entdecken. An Tag vier geht es nach Jever. Geprägt wird Jever durch die historische Altstadt mit den Bürgerhäusern und dem Alten Markt. Umgeben von einem idyllischen englischen Garten zählt das Schloss zu den schönsten Baudenkmälern in Nordwestdeutschland. Auch eine Führung durch die weltbekannte Jever-Brauerei steht auf dem Reiseprogramm, bevor das Hotel im Raum Groningen bezogen wird. Die jüngste Stadt der Niederlande hat eine bewegte Geschichte, wie man in den Lagerhallen und Innenhöfen gut erkennt. Am nächsten Tag geht es zur Insel Borkum. Von Emden „schiffen“ die Reisenden zur ca. 30 Kilometer entfernten Insel hinüber. Die frische Seeluft, das Rauschen des Meeres und das Kreischen der Möwen sind die Merkmale dieses erlebnisreichen Tages. Bis der Käpt‘n zur Rückfahrt ruft, ist Zeit für einen Strandspaziergang, Faulenzen am Meer, einen Bummel über die Einkaufsmeile oder sportliche Aktivitäten. An Tag sechs wird die Meyer Werft in Papenburg bestaunt und das Festungsstädtchen Bourtange besichtigt. Am vorletzten Tag der Reise geht es in die schöne Hansestadt Groningen mit ihren markanten Kirchtürmen. Grachten, malerische Gassen, ein Fischmarkt, Stände mit duftenden Blumen und Segelschiffe warten darauf, von den Reisenden erkundet zu werden, bevor danach die kleine Insel Schiermonnikoog besucht wird. Nach einem guten Frühstück im Hotel, steht dann am achten und letzten Tag der Reise die gemeinsame Rückfahrt auf dem Programm.

INFOS & BUCHUNG


Inselhüpfen in Ostfriesland

Termin:  15. bis 22. Juli 2018
Preis:  1089 Euro p.P. im DZ
EZ:  +154 Euro


Leistungen:
 Busfahrt
 3x Übernachtung/Frühstück im   3*Hotel im Raum Jever
 4x Übernachtung/Frühstück im
 3* Hotel im Raum Groningen
 7x Abendessen
 Schiffsausflüge nach Borkum,
 Helgoland, Langeoog und
 Schiermoninkoog
 Stadtführung Groningen
 Wattwanderung
 Besichtigung Meyer-Werft
 Ostfriesische Teezeremonie
 Eintritt/Führung Schloss Jever
 Führung und Verkostung Jever Brauerei
 Eintritt Festung Bourtange


Storno- und Reiseschutz_Versicherung:
Reisepreis bis 1100 Euro: 44 Euro p.P.
Reisepreis bis 1600 Euro: 62 Euro p.P.


NKG Reisen Greber
Kehlerstraße 61, Dornbirn
Tel. 05572 22030
reisen@nkg.at
www.nkg.at

Artikel 102 von 146
Wann & Wo | template