Den Zauber Nordindiens erleben

Das Taj Mahal – eines der vielen Highlights der Reise.  Foto: Herburger Reisen

Das Taj Mahal – eines der vielen Highlights der Reise.  Foto: Herburger Reisen

Mit Herburger Reisen und Reisebegleitung Gabi Schwarz das „Goldene Dreieck“ Indiens erkunden.

Auf unserer langjährig bewährten Reise lernen die Reisenden den zauberhaften Norden Indiens mit all seinen Facetten und Gegensätzen kennen und lieben. Mit dem Bus geht es nach München. Der Lufthansa-Flug bringt die Reisenden nach Delhi. Nach dem Frühstück fliegen die Gäste am Mittag nach Udaipur. Umgeben von den sanften Hügeln der Aravalli-Berge ist Udaipur noch heute eine der schönsten Städte Indiens. Der prachtvolle Maharajapalast am Ufer des Pichola-Sees ist ganz sicher ein architektonisches Juwel Udaipurs. Danach besuchen die Reisenden den Jagdish Tempel. Ein Highlight zum Ausklang des Tages: Eine Bootsfahrt bei Sonnenuntergang auf dem Pichola-See, vorbei am komplett vom See umspülten Lake Palace-Hotel, wo James Bonds „Octopussy“ gedreht wurde.

Jaipur

Nach dem Frühstück fliegt man nach Jaipur. Nachmittags beginnt das Besichtigungsprogramm. Eintauchen in das Getümmel der Altstadtgassen. Am nächsten Tag fahren die Urlauber nach Amber, der zu den schönsten Palästen Rajasthans gehört. Auf dem Rücken eines Elefanten wird der steile Anstieg zum Palast bewältigt. Der prunkvolle Spiegelpalast mit seinen Mosaiken, wird die Reisenden bezaubern. Am Nachmittag steht eine Rikschafahrt durch den Basar zur Sternwarte Jantar Mantar an. Anschließend wird der City Palast und den „Palast der Winde“ mit seiner in unzählige Erkern, Nischen und 953 Fenstern aufgelösten Fassade besichtigt. Am nächsten Tag steht die Besichtigung des wunderschönen Lakshmie Narayan Hindutempel an, bevor es zum idyllischen Ort Bharatpur am Rande des berühmten Keoladeo Nationalparks geht.

Taj Mahal

Heute fahren die Gäste zum Höhepunkt, dem Taj Mahal, dem „Grabmal der Liebe“ aus weißem Marmor. Der Mogulkaiser Shah Jahan baute dieses Mausoleum für seine Lieblingsfrau Mumtaz Mahal. Im Anschluss geht es zum Rote Fort von Agra. In der Abendsonne besichtigt man die sagenumwobene verlassene Stadt. Am nächsten Morgen Fahrt nach Delhi. Hier steht ein Besuch des wunderschönen Tempel der Sikhs an. Am Tempelsee verrichten die Gläubigen ihre Waschungen und Zeremonien. In einem großen Saal werden täglich bis zu 10.000 Essensportionen an Bedürftige ausgegeben.

Neu und Alt Delhi

Stadtrundfahrt durch Indiens Hauptstadt: Die imposante Jama Masjid, das India Gate, den Regierungsbezirk, das Humayum-Grabmal, sowie das Wahrzeichen der Stadt, das Qutab Minar werden besichtigt. Abends erwartet die Reisenden ein Abschieds-
essen bevor es zurück nach Vorarlberg geht.

INFOS & BUCHUNG


Termin:  26.10. bis 4.11.18
Preis:  1690 Euro p.P.
EZ:  +320 Euro


Leistungen:
• Flüge mit Lufthansa ab/bis
 München nach Delhi
 2 x Inlandsflüge: Delhi – Udaipur
 und Udaipur – Jaipur
• Rundreise lt. Programm inkl. Eintritte
• 8 x Hotelübernachtung/Halbpension
• Örtliche deutschsprachige
 Reiseleitung ab/bis Delhi
• Ein Reisehandbuch pro Zimmer
• Infoabend vor Reisebeginn
• Herburger Reisebegleitung
 Gabriela Schwarz


Bustransfer ab/bis Vlbg. – Mün.  70 Euro Indisches Visum  100 Euro


Herburger Reisen in Dornbirn
Schwefel 37, Tel. 05572 22415
www.herburger-reisen.at

Wann & Wo | template