Unvergessliche Raderlebnisse auf Sardinien!

Wunderschöne Buchten erwartet die Urlauber bei der Radtour auf Sardinien.

Wunderschöne Buchten erwartet die Urlauber bei der Radtour auf Sardinien.

Vom 28. September bis 7. Oktober 2020 mit NKG Reisen die Küsten, Berge und Traumstrände auf Sardinien entdecken!

Felsige Küstengebiete und prähistorische Nuraghenstätte: Das und noch vieles mehr erwartet die Reisegruppe auf der Mittelmeerinsel Sardinien. Die Reisenden radeln an herrlichen Küsten entlang, durchqueren malerische Dörfer im Hinterland, genießen die Strände und das noch badewarme Meer der „Karibik Europas“. Dabei genießen Sie auch die sardischen Köstlichkeiten aus Küche und Keller. Zwei schöne 4-Sterne Hotels in idealer Lage runden das Rad-Reiseerlebnis bestens ab. Die Reisegruppe wird mit dem Bus über Chur und Mailand nach Livorno gebracht. Über Nacht geht es von Livorno mit der Fähre nach Olbia/Sardinien. Nach dem Frühstück schwingen sich die Gäste auf ihre Fahrräder und radeln Richtung Norden, wo sie den Nobelort Porto Cervo besichtigen, um später mit dem Bus weiter nach Palau zu fahren. Am nächsten Tag entdecken die Teilnehmer das Inselarchipel La Maddalena inklusive der Insel Caprera, die mit herrlichen Buchten und Stränden lockt. Am Tag darauf wird Porto Pollo erkundet. Hier genießt die Gruppe im nördlichsten Teil der Insel, Santa Teresa di Gallura einen atemberaubenden Blick auf den fjordartigen Hafen sowie auf den schönen Hausstrand Rena Bianca. Der fünfte Tag beginnt mit der Ankunft in Tempio Pausania am Fuße des Limbaragebirges und im Zentrum der Korkeichenindustrie. Ein idealer Ausgangspunkt für eine Tour durch Korkeichenwälder und hügeliges Hinterland hinunter nach Castelsardo. Nach einem ereignisreichen Tag fährt die Gruppe nach Alghero. Das Abenteuer geht weiter: In Alghero radeln die Teilnehmer an der Küste entlang durch eine der schönsten Gegenden der Insel, zum Capo Caccia. Unterwegs kommt die Gruppe bei einem Bauernhof vorbei, wo sardische Spezialitäten und Wein verkostet werden. Am nächsten Tag erkundet die Gruppe die atemberaubende Küstenstraße mit dem höchsten Punkt auf 350 Meter über dem Meeresspiegel bis zur Ortschaft Bosa, die man bei einem ausgiebigen Stadtbummel besichtigt.

Tal der Nuraghen

In Thiesi startet die Radtour ins „Tal der Nuraghen“. Eine Panoramatour durch das Hinterland vorbei an interessanten archälogischen Ausgrabungen. Der letzte Reisetag führt die Gruppe nach Palmadula. Es geht zum nordöstlichsten Punkt Sardiniens, nach Stintino an den Strand La Pelosa. Anschließend fährt man nach Olbia. Falls noch Zeit bis zur Abfahrt der Fähre bleibt, können die Teilnehmer durch die historische Altstadt
spazieren. Nach Ankunft der Fähre Weiterfahrt mit dem NKG Bus über Mailand ins Ländle.

<p class="caption">Kleine Hafenstädtchen laden zum Verweilen ein!</p>

Kleine Hafenstädtchen laden zum
Verweilen ein!

INFOS & BUCHUNG


Termin: 28. 9. bis 7. 10. 2020
Preis DZ:  1346 Euro pro Person
EZZ:  +279 Euro


Leistungen:
• Fahrt im Komfortreisebus
• Radtransport im Radanhänger
• Fährüberfahrten Livorno-Olbia-Livorno
• 2x ÜN in Innenkabinen (2er Belegung)
 mit Dusche/WC und Frühstück
• Frühstück in Olbia
• 3x Übernachtung/Frühstück im   4-Sterne Hotel Palau in Palau
• 4x Übernachtung/Frühstück im   4-Sterne Hotel Rina in Alghero
• 7x Abendessen in den Hotels
• Eintritt Nuraghe Santu Antine
• Schifffahrt Insel Maddalena
• 2 örtliche Radguides
• Reisebegleitung Harald Stocker


NKG Reisen
Kehlerstraße 61, 6850 Dornbirn
Tel. 05572 22030
reisen@nkg.at, www.nkg.at