Mit dem Bus in die Ferien!

Zusammen organisieren die Reiseexperten unvergessliche Urlaubs-Erlebnisse für ihre Kunden. Fotos: Nachbaur Reisen/Hotel Bamby

Zusammen organisieren die Reiseexperten unvergessliche Urlaubs-Erlebnisse für ihre Kunden. Fotos: Nachbaur Reisen/Hotel Bamby

Nachbaur Reisen ­bietet in ­Zusammenarbeit mit beliebten ­Partnerunternehmen ­Bus-Badereisen an.

Wie immer steigen die Reisenden hier in Vorarlberg ein und direkt vor dem gebuchten Hotel aus. An Bord bekommt man von freundlichen ­Hostessen Getränke und Speisen ­serviert. Den Ausblick in die Umgebung kann man sorglos genießen und das Unterhaltungsprogramm an Bord sowie die Möglichkeit, jederzeit mit einem feinen ­Kissen im Nacken schlafen zu können, gehören zum Service. Die versierten Bus­lenker kümmern sich um den Verkehr, machen gesetzeskonforme Pausen bzw. wechseln sich entsprechend ab und sorgen dafür, dass alle sicher und möglichst pünktlich am Urlaubsort ankommen.

„La Dolce Vita“ an der Adria

Der Badependel an die Adria ­startet am Freitag, 27. Mai. Durch­gehend bis zur letzten Rückfahrt am 10. ­September kann man jeden ­Freitagabend in den Urlaub einsteigen. Am Urlaubsort erwarten die Gäste bereits bewährte Gast­geberfamilien. ­Nachbaur Reisen arbeitet seit Jahren mit kleineren, bewährten Hotels an der mittleren Adria zusammen. In den Badeorten Cesenatico, ­Valverde, Gatteo Mare, Igea Marina, ­Villamarina di Rimini, Cattolica und Pesaro findet sich für jeden Geschmack das richtige Hotel. Meist sind es Familien­betriebe, in denen alle Generationen zusammenhelfen. Beliebt an der Adria sind die flachabfallenden Sandstrände. Ideal für Strandspaziergänge, Sandburgen ­bauen oder sorgenfreies Baden. Ebenso begeistert sind die Vorarlberger von der italienischen Küche. Neben ­Pizza und Nudelgerichten gibt es jede ­Menge anderer Spezialitäten bis hin zu bekannten Dolci wie Tiramisu oder Panna Cotta.

Sonneninsel Ischia

Die grüne Insel im Golf von Neapel hat ebenso viele Stammkunden. Sie fahren seit Jahren mit dem Bistro-Bus von Komm Mit auf „ihre“ Insel und in „ihr“ Hotel. Komm Mit fährt jetzt schon jeden Freitag nach Ischia. Bekannt ist die Insel aufgrund der vielen Thermen und Bäder. Dank des großen Heilwasser­vorkommens bietet fast jedes Hotel eine eigene Therme mit Kurmöglichkeiten an. Aber natürlich darf ein Bad im Meer nicht fehlen. Die Hotels befinden sich in traumhaften Panoramalagen mit Sonnenterrassen und großzügigen Gartenanlagen. Viele Hotels sind aus ehemaligen Villenbauten entstanden und bieten so ein ganz besonderes Flair. Ischia bietet sich außerdem ausgezeichnet für verschiedene Ausflüge an – mit dem öffentlichen Bus, zu Fuß bei einer der unzähligen Wandermöglichkeiten, per Schiff auf die Insel Capri oder organisiert per Schiff und Bus an die berühmte Amalfi-Küste. Hier kann man aus dem Vollen schöpfen!

„Olé“ an der Costa Brava

Im Hochsommer vibriert die ­spanische Küste. Nicht nur die Sonne scheint in voller Stärke, auch das Leben pulsiert. Untertags am Strand und am Wasser, abends und nachts dann in den Straßen der Badeorte und Städte entlang der Costa Brava. Namen wie Tossa de Mar, Lloret de Mar, Calella oder Malgrat klingen vertraut und wecken Erinnerungen an frühere Urlaube. Immer noch zieht der Charme dieser Gegend jedes Jahr von neuem Urlauber aus Nah und Fern in ihren Bann. Reizvoll ist auch, dass Barcelona gar nicht allzu weit entfernt und mit der Bahn in weniger als einer Stunde erreichbar ist. Badeurlaub kann so perfekt mit Städtereise verbunden werden. Achtung: der Bus fährt nur zwischen Ende Juli und Mitte September jeden Freitag ab Bregenz bzw. Höchst-Grenze.

Jetzt gleich informieren

Nachbaur Reisen
Feldkirch Illpark, Tel. 05522 74680
reisen@nachbaur.at
Dornbirn Riedgasse,
Tel. 05572 20404 ­
dornbirn@nachbaur.at
www.nachbaur.at