„Moin Moin“ in Hamburg

Aus gutem Grund wird Hamburg auch „das Tor zur Welt“ genannt. Foto: pixabay

Aus gutem Grund wird Hamburg auch „das Tor zur Welt“ genannt. Foto: pixabay

Mit Weiss Reisen geht es in die weltoffene Stadt Hamburg – auch das „Tor zur Welt“ genannt.

Vornehme Stadtvillen, stolze Kaufmannshäuser, großbürgerliche Parks und der zweitgrößte Seehafen ­Europas geben der Hansestadt ihr beeindruckendes Flair. Doch nicht nur die Elbmetropole will von den Reisenden erobert werden. Es gibt auch die Möglichkeit, ­Helgoland, den rote Felsen im Meer, zu ­besuchen.

Hamburg erleben

Via Würzburg und Kassel geht es nach Hamburg. Am ersten freien Abend wird hier ein Bummel über die Reeperbahn empfohlen. Am nächsten Morgen lernen die Reisenden die Stadt an der Elbe bei einer Stadtrundfahrt näher kennen. Unter sachkundiger Leitung gewinnt man einen Überblick über die Sehenswürdigkeiten der Weltstadt zwischen Alster und Elbe und sieht dabei unter anderem das Rathaus, „Michel“, den Jungfernstieg, die Elbchaussee, die Speicherstadt, den Hafen, die Landungsbrücken und vieles mehr. Der Nachmittag steht dann für individuelle Besichtigungen oder zum ausgiebigen Shopping-Bummel zur Verfügung. Am Abend besteht die Möglichkeit, eines der aktuellen Musicals zu besuchen.

Der nächste Tag steht ganz im Zeichen des Hamburger Hafens. Ein sachkundiger Stadtführer zeigt den Gästen die Speicherstadt und das bekannte Gewürzmuseum. Anschließend geht es zum Mittag­essen, bei dem man sich auf ein leckeres Fischgericht (Fleischgericht auch möglich) in einem ­Hamburger Lokal Nähe der Reeperbahn freuen kann. Am Nachmittag lernt die Gruppe den Hamburger Hafen vom Wasser aus kennen. Mit einer typischen Barkasse fährt man über die Elbe. Am frühen Abend lädt Weiss Reisen zu einem geführten, unterhaltsamen Reeperbahn-­Bummel durch Hamburgs Rotlichmilieu ein. Auf dieser Tour erfährt man alles über den Kiez. Zum Abschluss des Bummels darf ein Kiez-Menü (z.B. Currywurst mit Pommes und Salatbeilage), ein „Astra Rotlicht“ und ein „Saurer Paul“ nicht fehlen. Der Rest des Abends steht zur freien Verfügung.

Am vierten Reisetag besteht die Möglichkeit, einen Ausflug mit dem neuen Katamaran „Halunder Jet“ auf die Nordseeinsel Helgoland zu unternehmen. Rund 70 Kilometer vom Festland entfernt, hebt sich der mächtige rote Buntsandsteinfelsen aus dem Wasser und präsentiert sich mit einer einmaligen Flora und Fauna und einem milden, vom nahen Golfstrom begünstigten Hochseeklima. Schon die Anreise ist ein wahres Erlebnis. Das moderne Schiff fährt direkt in den Hafen von Helgoland. Schon wenige Schritte entfernt stehen die bunten Hummerbuden, in denen Souvenir­läden, Galerien und Cafés unter­gebracht sind. Natürlich kann man auch zollfrei einkaufen. Für die Landratten ergeben sich genügend Möglichkeiten, den Tag in Hamburg zu verbringen.

Hamburg – die weltoffene Stadt mit Weiss Reisen

Termin: 15. bis 19. Juni

Preis: 695 Euro p.P. EZ: 927 Euro

Reisekomplettschutz: 49 Euro

Leistungen:

 Fahrt im bequemen Reisebus

 4x Zimmer mit Frühstück in   3*-Hotel in Hamburg City
 Stadtführung Hamburg

 Hafenrundfahrt

 Eintritt Gewürzmuseum inklusive   Gewürzprobe

 Mittagessen in Hamburger ­  Fischlokal

 Kiezbummel mit Hamburger Jung   inkl. St. Pauli Kiez-Menü

 1x Abendessen in Hamburger ­  Traditionslokal

Zubuchbare Option:

Ausflug nach Helgoland mit Schnellboot ab Hamburg für 110 Euro p.P. (inkl. Führung bei min. 15 Personen)

Weiss Reisen Bregenz
Bahnhofstr. 27, 6900 Bregenz
Tel. 05574 43200

weiss.reisen@weissreisen.at

www.weissreisen.at