Mythen und Legenden

Atemberaubend und spektakulär: Die Meteora Klöster sind ein echtes Highlight auf der Reise. Fotos: Weiss Reisen/ stock.adobe

Atemberaubend und spektakulär: Die Meteora Klöster sind ein echtes Highlight auf der Reise. Fotos: Weiss Reisen/ stock.adobe

Mit Weiss Reisen eine Rundreise durch Griechenland auf göttlichen ­Spuren erleben.

Auf dieser Rundreise begeben sich die Reisenden auf die Spuren der Götter des alten Griechenlands. Die klassische Antike ist in diesem Land auch heute noch an vielen Orten spürbar: Athen und Olympia sind die Orte, an denen die Geschichte Europas ihre Wurzeln hat.

Der erste Tag startet mit der Anreise nach Athen, wo am zweiten Tag eine Stadtrundfahrt ansteht. Die mächtige Akropolis, die Propyläen, der repräsentative Torbau der alten Oberstadt oder der Pantheon-Tempel: Die Reisenden können sich auf zahlreiche antike Highlights freuen.

Nach dem Frühstück am dritten Tag geht es zur Argolis mit ihren Schätzen und Mythen. Die Teilnehmer starten in Mykene mit der legendären Gründung des Perseus, sehen das mächtige Löwentor und das imposante Schatzhaus des Atreus. Im Anschluss geht es weiter in eine Olivenöl-Manufaktur, wo die Besonderheiten sowie die Prozedur des Olivenöls hautnah erlebt werden können. Weiter geht es nach Nauplia, weit weg von antiken Themen. Hier dreht sich alles um den modernen griechischen Staat – war doch Nauplia erste Hauptstadt Griechenlands nach der Befreiung von der osmanischen Herrschaft. Danach geht die Fahrt nach Epidauros.

Highlight: Olympia

Der vierte Tag steht im Zeichen von Olympia: Die Reisenden fahren nach Olympia im Tal des Alphaios und diskutieren Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu den sportlichen Spektakeln der Moderne.

An Tag fünf besuchen die Teilnehmer eine der wichtigsten archäologischen Stätten Nordgriechenlands – Vergina. Hier wurde Ende der 70er Jahre unter einem riesigen Hügel das Grab Philipps II. entdeckt, dem Vater von Alexander dem Großen. Danach fahren sie weiter nach Litochoro, am Fuße des Olymps und genießen das rege ­Treiben an der Platia.

Ein Höhepunkt der Reise erwartet die Teilnehmer am sechsten Tag die berühmten Meteoraklöster. Einige der Klöster sind noch heute bewohnt und schmiegen sich wie kleine Schwalbennester an die ­Gipfel der Felsen.

Der siebte Tag steht noch zur ­freien Verfügung, bevor es dann wieder zurück ins Ländle geht.

<p class="caption">Die Reisenden können auch Delphi, den „Nabel der Welt“ entdecken.</p>

Die Reisenden können auch Delphi, den „Nabel der Welt“ entdecken.

Rundreise Griechenland

Termin: 30. September bis 7. Oktober

Preise: 1490 Euro pro Person
EZ: 1735 Euro pro Person

Leistungen:

 Transfer Vorarlberg Zürich und
 retour

 Flüge bis/ab Athen

 Rundreise/Ausflüge im Reisebus/
 Klimaanlage

 7x Halbpension in guten Hotels

 Die Klöster von Meteora

 Besuch der Thermopylen

 Olivenöl Verkostung

 Einsatz von Audiogeräten

 Deutschsprachige
 Erlebnisreiseleitung

 Reisebegleitung ab Vorarlberg

Weiss Reisen Bregenz
Bahnhofstr. 27, 6900 Bregenz
Tel. 05574 43200

weiss.reisen@weissreisen.at

www.weissreisen.at