Sport-Hotspot im Ländle

Der DEC Bulldogs startet am Samstag auswärts in Salzburg in die neue EBEL-Saison.

Der DEC Bulldogs startet am Samstag auswärts in Salzburg in die neue EBEL-Saison.

Bewegung und Sport haben in der Messestadt einen hohen Stellenwert. Nicht umsonst sorgt die Stadt für eine optimale Infrastruktur.

Seit vielen Jahren legt Dornbirn großen Wert darauf, für seine Sportlerinnen und Sportler – egal ob Amateur oder Profi – optimale Voraussetzungen zu schaffen und die individuelle Entwicklung zu fördern. Zahlreiche erfolgreiche und beliebte Vereine, wie beispielsweise die DEC Bulldogs, die Handball-Ladys vom SSV Dornbirn Schoren, die Lions, die Indians, der FC Dornbirn, der RHC Dornbirn, der VC Dornbirn und eine Vielzahl großer und kleiner Teams, teilen hier ihre Passion für den Sport.

Moderne Anlagen

Besonders das Olympiazentrum, mit seinen modernen Indoor-Sport- und Regenerationsanlagen stellt einen wesentlichen Treffpunkt in der Vorarlberger Sportwelt dar. Klangvolle Namen wie Lorraine Huber, Christine Scheyer, Alessandro Hämmerle oder Markus Schairer bereiten sich hier intensiv auf nationale und internationale Wettkämpfe vor.

<p class="caption">Die Lions, rund um Guard Luka Brajkovic, greifen am 30. September wieder an.</p>

Die Lions, rund um Guard Luka Brajkovic, greifen am 30. September wieder an.

<p class="caption">Die Handballerinnen vom SSV Dornbirn Schoren treffen zum Saisonstart in der WHA am ­Samstag auswärts auf Union St. Pölten.</p>

Die Handballerinnen vom SSV Dornbirn Schoren treffen zum Saisonstart in der WHA am ­Samstag auswärts auf Union St. Pölten.

<p class="caption">Am kommenden Samstag trifft der FC Dornbirn auf den FC Kitzbühel.</p>

Am kommenden Samstag trifft der
FC Dornbirn auf den FC Kitzbühel.

<p class="caption">Chris Squires und die Dornbirn Indians ­heizen den Gegnern ordentlich ein.</p>

Chris Squires und die Dornbirn Indians ­heizen den Gegnern ordentlich ein.

Weitere Infos:
www.dornbirn.at

Artikel 1 von 1