„Viel ist zu wenig?“ – Lehre bei W+M

Das Götzner Bauunternehmen Wilhelm+Mayer ist ein Garant für eine abwechslungsreiche und spannende Lehrausbildung.  Fotos: handout/Wilhelm+Mayer

Das Götzner Bauunternehmen Wilhelm+Mayer ist ein Garant für eine abwechslungsreiche und spannende Lehrausbildung.  Fotos: handout/Wilhelm+Mayer

Wer bei W+M in Götzis eine ­Lehre macht, wird ­gefördert und gefordert.

Seit Jahrzehnten widmet man sich beim Götzner Bauunternehmen Wilhelm+Mayer intensiv der Lehrlingsausbildung. Mit innovativen Zugängen und immer neuen Ideen wird versucht, den Lehrlingen eine möglichst breite und tiefreichende Ausbildung zu ermöglichen.

Ausbildungsmöglichkeiten

Neun neue Lehrlinge (Gesamtstand: 24 Lehrlinge) haben gerade erst ihre Ausbildung begonnen. Der überwiegende Teil davon macht eine Maurerlehre. Bei Wilhelm+Mayer werden aber auch die Lehrberufe Tiefbauer, Straßen­erhaltungsfachmann/frau, Betonfertigungs- oder Baumaschinentechniker angeboten. Ein gewisses Talent für einen Handwerksberuf wird bei der Auswahl der Lehrlinge vorausgesetzt. Das kann man auch in einer kurzen „Schnupperzeit“ erproben. So bedeutsam dieses Talent ist, so wichtig sind auch die richtige Einstellung und der an den Tag gelegte Einsatz.

Ausgezeichneter
Lehrbetrieb

Selbstredend gehört Wilhelm+ Mayer seit Jahrzehnten zu den ausgezeichneten Lehrbetrieben. Ein Gütesiegel, das von Wirtschaftskammer und Landesregierung verliehen wird und die Leistungen in der Lehrlingsausbildung öffentlich macht. Zu der praktischen Ausbildung auf den Baustellen erfolgt die schulische in der Berufsschule und theoretisch sowie praktisch am Maurerausbildungszentrum in Hohenems. Zudem bietet das Unternehmen Seminare in Persönlichkeitsbildung, Lehrlingstage, eine Lehrlingsprojektwoche als Intensivschulung zu Beginn jeden Jahres, Lehrlingsausflüge, eine Lehrlingsbaustelle und einiges mehr.

Eigener Lehrlingsbetreuer

Ein eigener Lehrlingsbetreuer begleitet die Lehrlinge als direkte Ansprechperson durch die ganze Lehre. Er ist nicht nur Betreuer sondern auch Coach und unterstützt sie, wenn es auf der Baustelle einmal nicht läuft, direkt vor Ort in unmittelbarer Zusammenarbeit. Diesen umfangreichen Leistungen für die Lehrlinge steht die Forderung nach deren Interesse und Einsatz gegenüber. Wer das respektiert, hat im Unternehmen auch nach der Lehrzeit gute Karrieremöglichkeiten.

Überzeugung

Nicht umsonst bemüht man sich bei Wilhelm+Mayer so intensiv um die Lehrlinge. Seit vielen Jahren besetzt man viele Schlüsselpositionen mit den „eigenen“ Leuten. Von der Vorarbeiter- bis zur Techniker- und Bauleiterposition findet man Persönlichkeiten, die schon seit der Lehre beim Unternehmen sind. Nicht wenig davon, kehren nach weiterführender Ausbildung, wieder in den Betrieb zurück und bringen so neue Erfahrungen mit ein. Aus diesem Bewusstsein heraus sind Investitionen in die Lehrlingsausbildung Investitionen in die Zukunft des Unternehmens. Interesse geweckt? Jetzt informieren! MA

INFOS

Lehre bei Wilhelm+Mayer Bau

Kontakt:

Waltraud Bertsch

Tel. 05523 62081-740

E-Mail: waltraud.bertsch@wilhelm-mayer.at

www.wilhelm-mayer.at

Artikel 1 von 1