Ein Blick in den Backstage-Bereich

Vor der Show heizte Johannes Sturn die zwölf Mister-Kandidaten nochmals „ghörig“ an. Fotos: Sams

Vor der Show heizte Johannes Sturn die zwölf Mister-Kandidaten nochmals „ghörig“ an. Fotos: Sams

Auch hinter den Kulissen der Misterwahl 2018 gab es viel zu tun.

Nicht nur für die Kandidaten gab es vor und während der Show viel zu tun, auch Haare und Styling mussten sitzen. W&W zeigt Impressionen aus dem Backstage-Bereich.

<p class="caption">Die passende Technik und Lichteffekte durften bei der Show nicht fehlen.</p>

Die passende Technik und Lichteffekte durften bei der Show nicht fehlen.

<p class="caption">Im Regie-Raum von Ländle TV war höchste Konzentration gefordert.</p>

Im Regie-Raum von Ländle TV war höchste Konzentration gefordert.

<p class="caption">Der letzte Check im Spiegel – bei den Kandidaten musste alles sitzen.</p>

Der letzte Check im Spiegel – bei den Kandidaten musste alles sitzen.

<p class="caption">Johannes Sturn hinter der Bühne – er war für einen reibungslosen Programmablauf zuständig.</p>

Johannes Sturn hinter der Bühne – er war für einen reibungslosen Programmablauf zuständig.

<p class="caption">Das Team von Ölz Hair Artists sorgte dafür, dass jede Frisur sitzt.</p>

Das Team von Ölz Hair Artists sorgte dafür, dass jede Frisur sitzt.

<p class="caption">Vor Beginn der Show gab es von Johannes Sturn (Team Agentur) noch Tipps und Anleitungen für das ganze Team.</p>

Vor Beginn der Show gab es von Johannes Sturn (Team Agentur) noch Tipps und Anleitungen für das ganze Team.

<p class="caption">Jasmin Maccani (Team Agentur), Sophie Thurnher (Miss Vorarlberg 2017), Alma Muric (Team Agentur) und Miss Austria Izabela Ion.</p>

Jasmin Maccani (Team Agentur), Sophie Thurnher (Miss
Vorarlberg 2017), Alma Muric (Team Agentur) und Miss
Austria Izabela Ion.

<p class="caption">Auch der Spaß kam im Backstage-Bereich nicht zu kurz.</p>

Auch der Spaß kam im Backstage-Bereich nicht zu kurz.

<p class="caption">Das Team von Façona war für das passende Styling zuständig.</p>

Das Team von Façona war für das
passende Styling zuständig.

<p class="caption">Die Mädels von Façona halfen den Jungs beim Ankleiden zwischen den Walks.</p>

Die Mädels von Façona halfen den Jungs beim Ankleiden zwischen den Walks.

<p class="caption">Für alle, die nicht vor Ort sein konnten, gab es einen Live-Stream von Ländle TV.</p>

Für alle, die
nicht vor Ort
sein konnten, gab es einen Live-Stream von Ländle TV.

Wann & Wo | template