Spitzensport mit Rothosen und Bulldogs

Sportlich ist in der Messe­stadt einiges los. Ein Aufstieg des FC Dornbirn wird gerade heiß diskutiert.

Nach einer Hinrunde ohne Niederlage überwintern die Rothosen an der Tabellenspitze der Regionalliga West. Aufgrund der guten Leistungen wird derzeit intensiv diskutiert, ob man den Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse Österreichs wagen und dafür auch das Stadion Birkenwiese modernisieren soll. Sogar die Fans sind hier geteilter Meinung – viele haben noch in Erinnerung, wie schlecht dieses Unterfangen vor zehn Jahren gelaufen ist, was den Traditionsverein an den Rand des Ruins getrieben hat. Dennoch gibt es auch heuer wieder Stimmen, die sich euphorisch auf das erneute Abenteuer in der Zweiten Liga einlassen möchten.

Bulldogs gewinnen wieder

Etwas anders sieht es bei den Bulldogs aus: Der DEC spielt heuer seine sechste Saison in der EBEL und hat nach einer durchwachsenen Phase endlich wieder auf die Siegerstraße zurückgefunden. Nach dem gestrigen Spiel in Znojmo (bei Redaktionsschluss noch im Gange) treten die Bulldogs heute (17.30 Uhr) bei den Blackwings aus Linz an. MB

<p class="caption">Auf und neben dem Platz läuft es derzeit beim FC Dornbirn sehr gut. Fotos: Sams</p>

Auf und neben dem Platz läuft es derzeit beim FC Dornbirn sehr gut. Fotos: Sams

Wann & Wo | template