Vorhang auf für „Mein Feldkirch“

Feldkirch hat einen Fixplatz im Herzen von Mark Lins. Fotos: Mark Lins

Feldkirch hat einen Fixplatz im Herzen von Mark Lins. Fotos: Mark Lins

Der gebürtige Feld­kircher Mark Lins (33) präsentiert für W&W einen individuellen Blick auf die Montfortstadt.




Mit „z’fealdkirch . behind the postcard“ veröffentlichte der passionierte Fotograf kürzlich einen 200 Seiten starken Bildband, der seine Heimatstadt Feldkirch in den Fokus rückt. Während er sich im Buch eher mit verborgenen Einblicken in die Montfortstadt beschäftigt, präsentiert der 33-jährige Kreativkopf heute eine Auswahl an Plätzen, mit denen er viel verbindet. Inzwischen lebt der zweifache Vater mit seiner Familie in Dornbirn, seine alte Heimat hat ihn aber nie losgelassen.

Artikel 77 von 165
Wann & Wo | template