5 Statements – Wie feierst du Weihnachten?

Thomas Alton, Alton Premium Board Store: „Heuer sind wir sehr gespannt, wie die Augen von unserem Kleinen leuchten werden, wenn er das zweite Mal Weihnachten erleben darf. Gefeiert wird bei uns ganz traditionell im Kreise der Familie – darauf freue ich mich schon ganz besonders.“

Thomas Alton, Alton Premium Board Store: „Heuer sind wir sehr gespannt, wie die Augen von unserem Kleinen leuchten werden, wenn er das zweite Mal Weihnachten erleben darf. Gefeiert wird bei uns ganz traditionell im Kreise der Familie – darauf freue ich mich schon ganz besonders.“

<p>Mario Rothmund, Vater von zwei Kindern: „Meine Lebensgefährtin und ich achten immer darauf, dass die Gesichter unserer Kinder auf den geposteten Fotos in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Instagram nicht zu sehen sind. Entweder fotografieren wir so, dass man die Kinder nur von hinten sieht, oder sie sind in der Situation verdeckt. Kinder sollten meiner Meinung nach später einmal selbst entscheiden können, wie viel sie von sich im Internet preisgeben. Da habe ich kein Verständnis für ‚likesüchtige‘ Eltern. Manche Fotos gehören ins Familienalbum.“</p>

Mario Rothmund, Vater von zwei Kindern: „Meine Lebensgefährtin und ich achten immer darauf, dass die Gesichter unserer Kinder auf den geposteten Fotos in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Instagram nicht zu sehen sind. Entweder fotografieren wir so, dass man die Kinder nur von hinten sieht, oder sie sind in der Situation verdeckt. Kinder sollten meiner Meinung nach später einmal selbst entscheiden können, wie viel sie von sich im Internet preisgeben. Da habe ich kein Verständnis für ‚likesüchtige‘ Eltern. Manche Fotos gehören ins Familienalbum.“

<p class="title">
              „Lieber Klaus, danke!“
            </p><p>Nani Mock, Bunt Bar Feldkirch: „Lieber Klaus! Die Erinnerungen kann uns niemand nehmen. Danke, dass du mir stets Mut zugesprochen hast und danke, dass du immer ein offenes Ohr für mich hattest, wenn ich es mal brauchte. Danke auch für deinen Rat und deine wertvollen Tipps, als wir den Club Buntergrund eröffnet haben. In dankbarer Erinnerung.“</p>

„Lieber Klaus,
danke!“

Nani Mock, Bunt Bar Feldkirch: „Lieber Klaus! Die Erinnerungen kann uns niemand nehmen. Danke, dass du mir stets Mut zugesprochen hast und danke, dass du immer ein offenes Ohr für mich hattest, wenn ich es mal brauchte. Danke auch für deinen Rat und deine wertvollen Tipps, als wir den Club Buntergrund eröffnet haben. In dankbarer Erinnerung.“

<p>Dylan Stanley, VEU Feldkirch: „Ich komme aus Kanada und werde Weihnachten mit meiner Frau und meinen beiden Kindern im Schnee verbringen. Wie es in Kanada Tradition ist, werden die Kinder die Geschenke erst am 25. Dezember unter dem Baum finden – darauf freue ich mich!“</p>

Dylan Stanley, VEU Feldkirch: „Ich komme aus Kanada und werde Weihnachten mit meiner Frau und meinen beiden Kindern im Schnee verbringen. Wie es in Kanada Tradition ist, werden die Kinder die Geschenke erst am 25. Dezember unter dem Baum finden – darauf freue ich mich!“

Wann & Wo | template